Was Hänschen nicht lernt

 … lernt Hans nimmermehr. Im Informationszeitalter sollte diese Redensart vielleicht “Was StudiVZ nicht leistet, leisten die Universitäten” lauten. Dass an den deutschen Universitäten auch in punkto Datenschutz einiges im Argen liegt, ist nicht neu. Wenn aber die universitären Datenschützer sich selbst als “zahnlose Papiertiger” bezeichnen, weiß man: Es ist fünf vor zwölf. Insofern lohnt ein Blick auf die Geschehnisse.

Continue reading

Marder legt 150 Sparkassen lahm

Kleine Ursache, große Wirkung. Nach einer Meldung der Hannoverschen Allgemeinen hat ein Marder für Stunden 150 Sparkassen in Nord- und Ostdeutschland lahmgelegt. Der etwa katzengroße Nager hätte in der Isolierung eines Umspannwerks in Hannover ein Kabel  gefunden, dessen Isolierung wegen einer Blitzschutzanlage nicht möglich sei. Das Tier hätte einen Stromstoß von 110.000 Volt erlitten und wäre sofort tot gewesen. Datensicherheit ist u.a. auch ein Thema der Verfügbarkeit. Eine Datenverarbeitungsanlage ohne Strom ist schon eine Überlegung wert, Vorsorgemaßnahmen zu treffen, die verhindern, dass ein einzelnes Tier so eine Tragweite entfalten kann. In der Fachwelt nennt man das Redundanzen. Dann bleibt so etwas aus. Ach ja, kennen Sie Achmed? Machen Bzzzz, alles dunkel, ganze Haus, ganze Straße … 😉

Dann macht Bzzz …

Genesis

Das 1. Buch Mose, auf Griechisch Genesis genannt, ist das erste Buch der hebräischen und christlichen Bibel. Es berichtet von den Geschehnissen um die Erschaffung der Welt bis zum Wirken der Söhne Jakobs in Ägypten. Genesis, Ägypten ..?! Die einen mögen sich jetzt an einen Sketch von Otto Waalkes aus den 70er Jahren erinnern… Ägypten? Bahamas? Die Bibelfesteren unter uns verstehen Genesis als die Geschichte von Adam und Eva und die Fans von Peter Gabriel wissen, dass seine Zeit mit Genesis für ihn der Anfang einer beeindruckenden Karriere war. Aber Peter Gabriel ist nicht nur Musiker, sondern auch Unternehmer. Und als solcher betreibt er einen Webserver, über den er seinen Webauftritt organisiert. Hier kann man DVDs und Karten für Konzerte bestellen, in einem Forum diskutieren und aus Sicht Peter Gabriels all die Vorteile des Internets nutzen, die für einen Künstler Publikumsnähe bedeuten. Sofern der Server nicht gestohlen wird…

Continue reading

14 Monate Haft und lebenslänglich Pranger

Über Österreich ist in letzter Zeit viel berichtet worden, insbesondere hinsichtlich der Geschehnisse in Amstetten. Manch einer hat sich sicher die Frage gestellt, wie in einem Staat mitten in Europa so etwas passieren kann. Die Alpenjustiz wurde in Abrede gestellt, weil der Herr Fritzl in der Vergangenheit schon strafrechtlich auffällig war und den Behörden dies aufgrund eines fehlenden Zugriffsrechts auf dementsprechende Datenbestände nicht bekannt war. Schlussfolgerung hier wäre, dass den Österreichern das Persönlichkeitsrecht ihrer Strafgefangenen etwas wert ist. Doch der Eindruck scheint zu täuschen. Die österreichische Zeitschrift Profil hat vor ein paar Tagen darüber berichtet, dass die Alpenjustiz schon 2005 tausende von Häftlingsdaten verloren hat. Das Interessanteste an dieser Meldung ist jedoch, dass der „Aufdecker“ dieses Missstandes für die Bekanntmachung gegenüber der Staatsanwaltschaft 14 Monate Haft ohne Bewährung bekommen haben soll.

Continue reading